duo pianoworte

duo pianoworte (29. und 30.07.2014)

 

Helmut Thiele - Erzähler

Bernd-Christian Schulze – Klavier

 

Kinder (und Erwachsene) mit Hilfe fantastischer Geschichten und Märchen an die unterschiedlichen Ausdrucksformen der Musik heranzuführen ist das erklärte Ziel des 1994 gegründeten duo pianoworte. Dabei geht es mal turbulent, mal poesievoll zu – immer steht das bewusste Hören der Musik, das durch Moderation und interaktive Beteiligungsmöglichkeiten vermittelt wird, im Vordergrund.

In der Besetzung mit Sprecher und Klavier widmet sich duo pianoworte seit 1994 dem Konzertmelodram. Ein Genre, das sich im 19. und beginnenden 20. Jahrhundert in unterschiedlichen Instrumentalbesetzungen mit einem Sprecher einer bemerkenswerten Beliebtheit erfreute. Die kleine Besetzung bietet ideale Möglichkeiten klassische und in Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Komponisten erarbeitete Stücke mitreißend und witzig, aber auch virtuos und lehrreich zu vermitteln. Ungewöhnliche Hörerlebnisse, wie Klänge aus dem Flügelinnenraum ziehen die Zuschauer und –hörer in den Bann der Erzählung. Zahlreiche CD-Veröffentlichungen, Rundfunksendungen und Auszeichnungen zeugen dabei vom Erfolg des Konzepts. In Freden ist die Geschichte von Babar, dem kleinen Elefanten in der Originalvertonung für Klavier und Erzähler von Francis Poulenc, nach dem berühmten Bilderbuch von Jean de Brunhoff, zu sehen und zu hören.

Helmut Thiele studierte Schauspiel und Gesang in Wien. Nach Engagements in Linz, Coburg, Osnabrück und Celle ist der Künstler mittlerweile freischaffend tätig. Bernd-Christian Schulze studierte Klavier an der Hochschule für Musik und Theater Hannover bei David Wilde. Er ist mehrfacher Preisträger bei Kammermusikwettbewerben und konzertierte in Europa und Asien. Seit 2001 ist er Dozent für Klavier an der Hochschule für Musik und Theater Hannover und seit 2012 auch Präsidiumsmitglied des Landesmusikrates Niedersachsen.

 

www.duo-pianoworte.de